Vielen mittelständischen Unternehmen, Hotellerie und Gastronomie eingeschlossen, fehlt trotz akuten Fachkräftemangels die Strategie bei der Personalsuche. Beim Aufbau einer Arbeitgebermarke zeigen sie besonders große Defizite. Zu diesem Resultat kommt eine von Compamedia initiierte Umfrage unter mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Mit dem neuen Onlineportal top-arbeitgebermarke.de bietet Top Job Tipps und eine Plattform für den Austausch rund um das Thema Employer Branding im Mittelstand.
Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass viele mittelständische Unternehmen im Recruiting und bei ihrer Darstellung als attraktive Arbeitgeber erhebliche Defizite aufweisen. Ein Großteil der befragten Unternehmen konnte im vergangenen Jahr offene Stellen nicht besetzen (69 Prozent).

61 Prozent der teilnehmenden Unternehmen gaben an, dass in ihrem Unternehmen keine Strategie für das Personalmarketing existiere. Weiterhin missachtet die Mehrheit der deutschen Mittelständler die Grundregeln des Arbeitgebermarketings, des sogenannten Employer Brandings: Rund zwei Drittel der Unternehmen stimmen ihre Arbeitgebermarke nicht auf die Unternehmensmarke ab.

Advertisements